Seite auswählen

Awamo, Optiopay, N26, Revolut, Exporo und Element sind die Preisträger der vierten Ausgabe des FintechGermany Awards. Sie wurden in ihrer jeweiligen Kategorie mit der „Golden Garage“ ausgezeichnet.

Mit dem führenden investorenseitigen Gründerpreis zeichneten die Börsen-Zeitung, Business Angels FrankfurtRheinMain, Frankfurt Main Finance und TechFluence herausragende FinTech-, InsurTech- und PropTech-Unternehmen in sechs verschiedenen Kategorien aus.

In der Kategorie „Seed-/Early Stage“ konnte Awamo die Jury überzeugen. Optiopay gewann in der Kategorie „Late Stage“. Als bestes FinTech in der „Growth Stage“ wurde N26 ausgezeichnet, Revolut als „Bestes ausländisches FinTech auf dem deutschen Markt“.

Zudem ging der Sonderpreis für das beste „PropTech“ an Exporo. Element Insurance hat in der Sonderkategorie „Insurtech“ die Jury überzeugt, zu der auch Policen Direkt-Geschäftsführer Simon Nörtersheuser zählt. Die Longlist, die sich aus Bewerbungen und Nominierungen zusammensetzt, umfasste mehr als 150 Unternehmen – unter anderem auch Covomo und Gewerbeversicherung24, die beide zur Policen Direkt-Gruppe gehören.

Das Augenmerk der Jury lag insbesondere auf Finanzierbarkeit, Skalierbarkeit und Exit-Fähigkeit der Unternehmen. Sie bewertete das Geschäftskonzept, Wettbewerbsvorteile, Positionierung, Finanzplan und das Management.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!