Die Policen Direkt-Gruppe hat ihre Beteiligung an nebenan.de an die Hubert Burda Media verkauft. Mit diesem Investment hält der Münchner Medienkonzern jetzt 61 Prozent der Anteile an dem Berliner Nachbarschaftsnetzwerk.

„Wir sind stolz, dass wir den Start dieses innovativen Unternehmens aktiv begleiten durften“, erklärt Policen Direkt-Geschäftsführer Simon Nörtersheuser. „Nebenan.de kann jetzt mit dem starken Partner Burda noch mehr gesellschaftliche Wirkung entfalten.“

„Das Investment von Burda hilft uns dabei, unsere Refinanzierungsstrategie weiter voranzutreiben und damit nebenan.de langfristig kostenlos anbieten zu können“, erklären die Gründer Ina Remmers, Till Behnke und Christian Vollmann auf der Unternehmenswebsite.

Nebenan.de ist seit dem Start vor 5 Jahren laut eigener Angaben mit rund 1,6 Millionen Nutzern in mehr als 8.000 deutschen Nachbarschaften das größte Online-Netzwerk für Nachbarn in Deutschland.

Die Policen Direkt-Gruppe ist Marktführer im Ankauf deutscher Lebensversicherungen und der führende Anbieter für Investments in deutsche Zweitmarktpolicen. Die Gruppe ist darüber hinaus aktiv in der Maklernachfolge, leistet für Endkunden mit dem digitalen Versicherungsmanager umfassende Versicherungsservices und investiert als operativer Venture Capitalist in vielversprechende Start-ups aus den Bereichen Insurance und Tech. Die Policen Direkt-Gruppe hat Standorte in Frankfurt, Stuttgart, Limburg, Düsseldorf und London, beschäftigt über alle Gesellschaften 172 Mitarbeiter und verwaltet ein Bestandsvolumen an Versicherungen von rund 1 Mrd. Euro.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!